logo lbg grau

Auszüge aus der Pressemitteilung vom 08.01.2021:
Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat ihre Regelungen zum Schulbetrieb im Januar überarbeitet. Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie: „Wir gehen damit auf die vielfach geäußerten Sorgen an Schulen ein. In den nächsten Wochen brauchen wir an den Schulen einen möglichst breiten Konsens, um den Herausforderungen durch die Pandemie zu begegnen.“

  • An den weiterführenden Schulen wird es bis mindestens 25. Januar keinen Präsenzunterricht geben. Wir unterrichten vorerst im schulisch angeleiteten Lernen zu Hause gemäß Handlungsrahmen (Alternativszenario).
  • Prüfungen finden statt.
  • Die Schulen machen sozial benachteiligten Schülerinnen und Schülern zusätzliche Förder- und Unterstützungsangebote.

Ein wichtiges Anliegen ist es uns, Schüler*innen, die Schwierigkeiten beim Online-Lernen haben, zu unterstützen. Bitte informiert eure Klassenlehrer*innen oder Tutor*in bei entsprechenden Problemen. Auch die Schulsozialarbeiter*in ist weiterhin immer für euch da.