logo lbg grau

Ausrufezeichen

Am Freitag Nachmittag erreichten uns weitere Vorkehrungen der Senatsverwaltung, um das Infektionsgeschehen an den allgemeinbildenden Schulen so gering wie möglich zu halten.

"Ab Mittwoch, 18.11.2020, gilt an allen weiterführenden und beruflichen Schulen im Land Berlin eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für alle Schülerinnen und Schüler sowie das gesamte pädagogische und nichtpädagogische Personal. Diese Pflicht betrifft das gesamte Gebäude sowie die Freiflächen des Schulgeländes und gilt auch im Unterricht." (Senatsverwaltung von Berlin)

Des Weiteren wird "der Beginn des Unterrichts über einen Zeitraum von zwei Stunden gestreckt, so dass nur Teile der Schülerschaft zeitgleich den öffentlichen Nahverkehr nutzen und in der Schule eintreffen." (Senatsverwaltung von Berlin) Diesbezüglich wird es seitens der Schulaufsicht am Montag eine Sitzung geben, die eine genauere Umsetzung dieser Maßnahme festlegt.

Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie: „Wir stärken mit diesen Maßnahmen den Gesundheitsschutz für Schülerinnen und Schüler sowie für das gesamte Dienstpersonal an unseren Schulen. Das ist in der aktuellen Situation ein weiterer wichtiger Schritt, den Regelunterricht unter Pandemiebedingungen aufrechterhalten zu können. [...]“