logo lbg grau

In gemeinsamer Absprache von GEV-Vorstand, Schulleitung und Schulaufsicht wurde für das Lily auch noch für die nächste Woche bis zum 22.01. für alle Lerngruppen schulisch angeleitetes Lernen von zu Hause ("saLzH") festgelegt. Des Weiteren wird die Prüfung in besonderer Form, die für den 27. Januar vorgesehen war, auf den 24. und 25.02.2021 verschoben. Die Technikprüfung findet am 22. und 23.02.2021 statt.

Die schriftlichen Prüfungen des MSA sind auch in diesem Jahr ausgesetzt worden. Auszug aus der Mitteilung der Senatsverwaltung BJF vom 12.01.2021:

Vor dem Hintergrund des deutlich verminderten Präsenzunterrichts und der inzwischen sehr unterschiedlichen Lernstände von Schüler*innen auf Grund von Quarantäneauflagen an verschiedenen Schulen im vergangenen Schulhalbjahr haben wir entschieden, dass auch im Schuljahr 2020/21 die vergleichenden Arbeiten zur Erlangung der Berufsbildungsreife (BBR) sowie die drei schriftlichen Prüfungen in Deutsch, Mathematik und erster Fremdsprache sowie die Sprechfertigkeitsprüfung in der ersten Fremdsprache zur Erlangung der EBBR bzw. des MSA ausgesetzt werden.
Mit dieser Entscheidung wird die Möglichkeit geschaffen, dass die zur Verfügung stehende Unterrichtszeit auf den notwendigen Kompetenzerwerb zur Absicherung der Anschlussfähigkeit für berufliche oder schulische Bildungsangebote fokussiert wird. Das trifft besonders auch für sozial benachteiligte Schüler*innen zu. Das bedeutet, dass Lernzeiten und Fördermaßnahmen durch Lehrkräfte und Pädagog*innen Vorrang vor Prüfungen eingeräumt wird.
[...] Die Präsentationsprüfungen zur Erlangung der EBBR /des MSA finden statt.