logo lbg grau

Schüleraustausch

„Das Leben ist eine Reise, die heimwärts führt.“ (Hermann Melville)

Wenn Ehemalige sich treffen und über ihre gemeinsame Schulzeit erzählen, dauert es meist nicht lange, bis sie auf die Austauschfahrten zu sprechen kommen. Schließlich bietet eine Reise über die Landesgrenzen so viel mehr als nur die Möglichkeit, seine Sprachkenntnisse endlich mal praktisch und im Gespräch mit Gleichaltrigen oder den Gasteltern anzuwenden. Jeder kommt mit seinen individuellen Erfahrungen zurück, vielleicht mit einer neuen Freundschaft oder möglicherweise mit der Erkenntnis, dass alles doch gar nicht so schlecht ist bei uns. Ob es ihnen bewusst ist oder nicht, im Moment der Rückkehr in das vertraute Umfeld, die bekannte Kultur und den Schulalltag haben die Schülerinnen und Schüler vor allem über eins etwas gelernt - sich selbst. 

Seit 1995 besteht unser Austausch mit dem Collège Pierre de Coubertin (Frankreich). Auch die Fahrten nach Peking (China) haben eine lange Tradition an der Lily. Im Juni 2016 waren einige Schülerinnen und Schüler aus Birmingham (England) bei uns zu Gast. Der Gegenbesuch fand dann im Februar 2017 statt. Zurzeit sind wir in Kontakt mit einer Schule in Spanien, um auch hier ein Austauschprogramm aufzubauen.