logo lbg grau

Die Marsmonde Deimos und Phobos

Der Marsmond Deimos („Schrecken“) ist der kleinere der beiden Marsmonde und bewegt sich in einem Abstand von 20000 km um den Mars. Damit ist er 15 mal näher als unserer Mond. Allerdings ist er auch kleiner, man könnte mit ihm die Hälfte der Fläche von Berlin bedecken.

Anders ist der größere der beiden Marsmonde, der Mond Phobos („Angst“): Er ist der innere Mond des Planeten Mars. Er hat die Maße 26x22x19km, was ihm zum größeren der beiden Monde macht. Er und der Mars haben 9000 km Abstand von einander. Da er den Mars in 7 Stunden und 39 Minuten umkreist, ist er zweimal am Marstag am Marshimmel zu sehen. In etwa 50. Millionen Jahren wird Phobos sich auf seiner Spiralbahn, Richtung Mars, diesem so sehr genährt haben, dass er von den Gezeitenkräften zerrissen wird. Die Teile werden für kurze Zeit zu einen Marsring, bis die einzelnen Teile vom Mars angezogen werden und auf die Oberfläche stürzen.

In der griechischen Mythologie ist Phobos einer der Zwillingssöhne des Mars. Die Zwillinge Phobos und Deimos steuern den Wagen ihres Vaters, wenn nicht Mars selbst seinen Wagen lenkt. Die Mutter der beiden ist die Liebesgöttin Venus.

(Josephine und Florian, leicht verändert)

20180213 Deimos und Phobos

 

 

 

 

 

 

 

 

https://gotospace.de/wp-content/uploads/2017/10/Mars_Phobos_Deimos.jpg